Logo - Motosportclub Osnabrueck Logo von Fia Hill Climb

Link zur Facebookseite - Motosportclub Osnabrueck

20.12.2019

FIA-Preisverleihung 2019 in Trient


Im November 2019 fand im norditalienischen Trient die FIA-Preisverleihung für die europäischen Berg-Prädikate statt. Im FIA Int. Hill Climb Cup war 2019 wieder ein Wertungslauf in Osnabrück ausgetragen worden, und so waren etliche bekannte Gesichter zu sehen. In der Kategorie 1 siegte der Slowake Peter Ambruz (Mitsubishi Lancer Evo IX); seine Frau Anna Ambruz (Honda Civic Type R) erhielt den Ladies Cup. Der Franzose Sébastien Petit (Norma M20 FC) nahm die Trophäe für den Sieg in der Kategorie 2 in Empfang.

In der Europameisterschaft wurde der italienische Osnabrück-Gesamtsieger und -Streckenrekordhalter Christian Merli (Osella FA 30) zusammen mit seinem punktgleichen Landsmann Simone Faggioli (Norma M20 FC) zum Sieger gekürt. Den dritten Platz belegte der Österreicher Christoph Lampert (Osella FA 30).

FIA-Präsident Jean Todt würdigte die zurückliegende Saison in einer Video-Grußbotschaft. Am Vortag hatten die FIA-Offiziellen aus den verschiedenen Ländern bei ihrer turnusmäßigen Sitzung bereits die Rennkalender und Reglements für das Jahr 2020 diskutiert.