Logo - Motosportclub Osnabrueck Logo von Fia Hill Climb

Link zur Facebookseite - Motosportclub Osnabrueck

„Raketen – Bruno“ mit über 700 PS dabei

Seit vielen Jahren gehört der Italo-Schweizer Bruno Ianniello zu den markanten Figuren der internationalen Bergszene. Mit dem über 700 PS starken Lancia Delta S 4 hat er in der Schweiz zahlreiche nationale und in der europäischen Bergszene internationale Erfolge erzielt.weiterlesen

25.04.2018

Int. Osnabrücker Bergrennen mit eigener App

Rechtzeitig vor Beginn der neuen Bergrennen – Saison trägt der Motor Sport Club Osnabrück dem Trend der modernen Informationsfindung Rechnung. weiterlesen

12.04.2018

Neues Nennungsportal für Teilnehmer des Bergrennens

Ab sofort können die aktiven Fahrer eine Nennung für das 51. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen am 4./5.August 2018 abgeben. Das neue Online Nennungs – Portal ist eingerichtet. Unter dem Link https://www.tw-sportsoft.de/Int_Osnabruecker_ADAC_Bergrennen_2018/weiterlesen

24.03.2018

Herbert Pregartner kommt mit dem 900 PS starken Porsche GT 2 R nach Osnabrück

Zahlreiche Fans können sich auf den wunderschönen Porsche GT 2 R des Österreichers Herbert Pregartner beim 51. Int. Osnabrücker Bergrennens freuen. weiterlesen

14.03.2018

Borgloh wird 950 Jahre alt

In diesem Jahr feiert Borgloh, der Austragungsort des Int. Osnabrücker Bergrennens seinen 950. Geburtstag. Das ist ein Grund zum Feiern und so wird es am 18./19 August 2018 ein großes Fest in dem kleinen Ort, weiterlesen

26.02.2018

Der „Dicke“ ist bei den Fans äußerst beliebt

Es gibt in Deutschland kaum ein Fahrzeug bei den Bergrennen, das von den Fans im Fahrerlager so dicht umlagert ist wie der „Dicke“ des Odenwälders Holger Hovemann. weiterlesen

18.02.2018

Erste Zusagen für das 51. Int. Osnabrücker Bergrennen

Samy Guth als einer der ersten Teilnehmer wieder am Berg!weiterlesen

04.02.2018