Logo - Motosportclub Osnabrueck Logo von Fia Hill Climb

Kontakt Link zur Facebookseite - Motosportclub Osnabrueck

Bergrennen

Das 53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen steht für den 21./22. August 2021 im Kalender.

 

Nach der coronabedingten Pause 2020 sollen die Motoren am Uphöfener Berg in diesem Jahr wieder starten. Der MSC Osnabrück arbeitet an einem Veranstaltungskonzept, das an die dann geltenden Corona-Bestimmungen angepasst werden kann.

 

Noch steht nicht fest, ob und wie viele Zuschauer vor Ort sein dürfen. Auf jeden Fall aber wird das Rennen auf der ganzen Welt per Livestream im Internet zu verfolgen sein.

 

In unserem Downloadbereich finden Sie ausführliche Hintergrundinformationen, News und Facts über das Bergrennen.

 

Weitere aktuelle Informationen (u.a. zum Ticketing) folgen, sobald es die Pandemielage zulässt.

 

Die SCHNELLSTEN an Europas Bergrennen –

Die SCHNELLSTEN an Europas Bergrennen – Ein-und Zweisitzige offene Rennsportwagen  und Formel 3000 sowie Formel 3-Rennwagen, Tourenwagen der Spitzenklasse mit bis zu 1.300 PS starke Boliden. Alle automobile Top-Marken sind dabei, u.a. Audi Ur-Quattro S 1, Porsche, verschiedene Ferrari-Modelle, BMW, Volkswagen, Audi R 8; getunte Rennklassiker wie Opel Kadett, VW Polo, Ford Escort, BMW Rennklassiker AUTOKLASSIKER mit Kultstatus u.a. mit NSU Bergpokal und Youngtimer Kult-Fahrzeuge aller Marken u.a. Fiat 850 Abarth und NSU TT

 

 

Events

21./22. August 2021

53. Int. Osnabrücker Bergrennen Hilter-Borgloh