Logo - Motosportclub Osnabrueck Logo von Fia Hill Climb

Link zur Facebookseite - Motosportclub Osnabrueck

Premiere in Deutschland: Geoffrey Schatz startet beim 50. Int. Osnabrücker Bergrennen

Ein weiterer bekannter und sehr erfolgreicher und schneller Spitzenfahrer des Bergrennsports kommt zum Jubiläumsbergrennen nach Osnabrück.

weiterlesen, read on, continuer à lire 23.06.2017

Titus erhält „Osnabrücker Planke“

Anlässlich der Veranstaltung „fiftfyfifty“ bei der Firma Hinrichs Licht&Druck gab es für die über 150 eingeladenen Gäste eine große Überraschung: Bergrennen-Organisationsleiter Bernd Stegmann hielt nach seiner Begrüßung eine Laudatio auf den Skater-Pionier und Unternehmer Titus Dittmann aus Münster.

weiterlesen, read on, continuer à lire 12.06.2017

Christian Merli möchte seinen Titel in Osnabrück verteidigen

Ein ganz großer, wenn nicht aktuell der "Größte" im Bergrennsport überhaupt, hat seine Teilnahme beim 50. Int. Osnabrücker Bergrennen 4. - 6. August 2017 fest in der Planung.

weiterlesen, read on, continuer à lire 04.06.2017

Der Villiger Race-Truck – ein PS-Gigant

Bei seiner Premiere im vergangenen Jahr brachte Egon Allgäuer den „Uphöfener Berg“ förmlich zum Beben. Mit einer gewaltigen Kraft bewegte er den MAN-Renn-Truck vom Start weg auf die

rund 400 m lange Startgeraden und das Publikum jubelte ihm zu.

weiterlesen, read on, continuer à lire 20.05.2017

Großes Kino – Der BMW M 1 aus der Procar Serie

Zum 50. Int. Osnabrücker Bergrennen vom 4. – 6. August wird der „Supersportwagen“ von BMW, der von 1978 bis 1981 produziert wurde, erstmals am „Uphöfener Berg“ an den Start gehen.

weiterlesen, read on, continuer à lire 17.05.2017

Zum Jubiläum etwas ganz Besonderes:Große Fahrerparade am Sonntag

Die Organisatoren des 50. Int. Osnabrücker Bergrennens am verlängerten Wochenende vom 4. – 6. August haben in den vergangenen Monaten alles daran gesetzt, zu dem besonderen Jubiläum für alle Besucher, Teilnehmer, Funktionäre und Medienvertreter ganz außergewöhnliche Akzente zu setzen.

weiterlesen, read on, continuer à lire 01.05.2017

Ein Highlight zum 50. Bergrennen: Titus pilotiert einen Ford GT 40

Seit einigen Jahren ist Titus nicht nur ein mehr als gerngesehener Gast beim Int. Osnabrücker Bergrennen; der Münsteraner Skater-Pionier und erfolgreicher Unternehmer engagiert sich auch beim nördlichsten deutschen Bergrennen für seine bekannte Stiftung „skate-aid“.

weiterlesen, read on, continuer à lire 01.05.2017

Keine News in dieser Ansicht.